Kleine Präposition “in”, aber so viel Bedeutung

Wenn du in die Ukraine fliegst oder verreist, warum auch immer heißt es auf Russisch “na Ukrainu” (“na” – auf, nach). “w Ukrainu” klingt einfach nicht (“w” – in). Falsche Präposition. Obwohl “w” für viele andere Länder öfter gebraucht wird. Die Ukrainer behaupten aber, dass Russen es sagen, weil die Ukraine mal ein Randgebiet von Russland war und nur deswegen sagt man “na”. Freiheit und Unabhängigkeit für die Ukraine! Die Ukraine verordnete etwa 280 Millionen russischsprachigen Menschen die Präposition “w” zu benutzen. Mal ehrlich, es gibt doch Ukrainisch! Wenn man so scharf darauf ist, wäre es nicht sinnvoller, Ihre Landessprache zu sprechen? Da könnte man nach Geschmack jede gewünschte Präposition benutzen. Aber sich selbst zu verändern ist nicht immer der einfachste Weg… Also hängt die Unabhängigkeit russischsprachiger Ukrainer von der verdrehten Präposition ab.
Fazit. Die Russen sagen “na”, aber falls du politisch korrekt sein möchtest, sage “in”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.